Logo Schwarzwaldverein Winterpanorama Liebelsberg
Schwarzwaldverein Ortsgruppe Neubulach e.V.


Startseite
Aktuelles
Unser Verein
Wanderungen
Seniorenprogramm
Veranstaltungen
Rückblick aktuell
Bilder
Gästebuch
Kontakt
Download
Links
Sitemap
Impressum
und Datenschutz


aktualisiert am 25.5.2017



   
Besucher auf dieser Seite
seit 1.5.2011
 
Aktuelles

- Für die Novemberausfahrt sind noch Plätze frei... siehe unten -
neu auf unseren Seiten >

In der Spalte rechts finden Sie die
   aktuellsten Beiträge auf der homepage
- ganz oben der zuletzt eingestellte Beitrag >


> Gäste sind immer herzlich willkommen! <


Im Infokasten finden Sie jeweils die wichtigsten Angaben
w
ie Tourdaten, besondere Hinweise, Führung,
Kontaktdaten und Organisatorisches

Unten finden Sie alle Infos zu unseren
nächsten Aktivitäten.

Unseren Newsletter können Sie hier abonnieren.

Berichte über vergangene Unternehmungen sind im Rückblick nachzulesen. Außerdem finden Sie dort auch die archivierten Ankündigungen und Newsletter.
 

> Vorankündigung <

5. bis 8. November 2017

Ausfahrt ins Spielzeug- und Kulturland Mitteldeutschlands

Teilnahme hier gerne auch für Gäste!
Es sind noch Plätze frei
Organisation und Anmeldung bei:
Renate und Peter Grünauer, Tel. (07053) 7256

Eine Fahrt nach Oberfranken, Thüringen und in die Saale-Unstrut Region ist für Anfang November organisiert. Der Reisepreis beträgt € 388,- inkl. HP, Eintrittsgelder, Führungen, Trinkgelder, Sektverkostung und
Reiserücktrittsversicherung. Der EZ-Zuschlag beträgt € 80,-

Besucht werden die Puppenmuseen in Coburg (Carin Lossnitzer), Rauenstein (Schildkröt) und Bad Kösen (Käthe Kruse). Bei der Firma Schildkröt kann das aktuelle Puppensortiment besichtigt und auch einzelne Puppen erworben werden. Reparaturbedürftige Puppen sind bei der Firma Schildkröt willkommen und werden auf Wunsch repariert.

Weitere Stationen sind: Die Glashütte in Lauscha, (hier zeigen Glasbläser die Herstellung filigraner Figuren), der Naumburger Dom mit Altstadt sowie auf der Rückreise das Deutsche Kinder- und Puppenwagenmuseum im Schloss Moritzburg in Zeitz. Eine Sektverkostung bei der weltbekannten Sektkellerei „Rotkäppchen“ in Freyburg rundet diese Reise ab.
 
Sonntag, 28. Mai 2017

Tageswanderung rund um Horb
durch das Naturschutzgebiet „Kugler Hang“


Abfahrt 9 Uhr an der Mathildenschule Neubulach
Rückkehr ca. 18 Uhr
Anmeldung bis Donnerstag, 25.05.2017
bei den Wanderführern
Wanderführung: Christiane und Andreas Volz,
Tel. (07053) 3279

Wir fahren in Fahrgemeinschaften zum Bahnhof Station Teinach. Frei nach dem Motto : “ Uf‘ dr‘ schwäbischa  Eisenbahn…. „ fahren wir mit der Nagoldtalbahn nach Horb.
Vom Bahnhof Horb gehen wir, mit Blick auf die historische Altstadt, über die vielen „Stäpfele“ hinauf zum historischen Marktplatz. Vorbei an der Stiftskirche und dem Schurkenturm, mit seinem idyllischen Burggarten, geht es stetig bergauf zum Schütteturm. Von hier aus hat man einen herrlichen Blick auf die Stadt Horb und das Neckartal. Nach einer kurzen Rast führt unser Weg am Schüttehof vorbei über den Ringmauerweg zum Naturschutzgebiet „Kugler Hang“. Obwohl der Kugler Hang nur 4,5 ha groß ist und mitten in der Stadt Horb liegt, bietet er auf engstem Raum vielfältige Lebensmöglichkeiten für eine außergewöhnliche Vielfalt an Pflanzen und Tieren.


Je nach Jahreszeit blühen hier geschützte Arten wie Küchenschelle, Helm-Knabenkraut, Büschelglockenblume, Kugelblume und vieles mehr. Nach ausgiebiger Erkundung des Kugler Hangs verlassen wir das Schutzgebiet und steigen aufwärts über den Kapellenberg zur Rauschbart-Aussichtsplatte mit imposantem Blick in das Neckartal. Nach einer längeren Rast wandern wir wieder hinab ins Neckartal, durch das ehemalige Gartenschaugelände, zurück zum Bahnhof.

Festes Schuhwerk, Wanderstöcke und dem Wetter entsprechende Kleidung wird empfohlen.

Donnerstag, 1. Juni 2017

Download des Beitrags als pdf

Feierabendradeln


Treffpunkt 18:30 vor der Mathildenschule Neubulach
Fahrtzeit ca. 2 Stunden

Es besteht Helmpflicht, Teilnahme auf eigene Gefahr.
Infos erteilen die Organisatoren:
Erwin Armbruster, Tel. (07053) 3282
Manfred Glinka, Tel. (07053) 7750
Hermann Majer, Tel. (07053) 7416
 
Sonntag, 18. Juni 2017 - neuer Termin!

Sportliche Wanderung auf der Murgleiter

Abfahrt in Fahrgemeinschaften pünktlich um 7:45 Uhr vor der Mathildenschule in Neubulach.
Wegstrecke 24 Kilometer mit 1200 Höhenmetern.
Wanderzeit rund 7 Stunden.
Anmeldung bis Freitag, 16. Juni 2017 an
Erwin Armbruster, Tel. (07053) 3282
Führung: Erwin Armbruster und Conny Jakobi

2. Etappe von Gernsbach nach Forbach

Nach der Anfahrt in Privat-PKW nach Forbach fahren wir zunächst mit der S-Bahn weiter zum Startpunkt nach Gernsbach.
Hier begeben wir uns auf die 2. Etappe der Murgleiter. Von Gernsbach aus erfolgt zunächst ein kurzer, aber steiler Anstieg hinauf zum Schloss Eberstein. Durch die Weinberge geht es anschließend hinunter nach Obertsrot.

Nach der Murgüberquerung verläuft der Weg aufwärts zum Rockertwald. Hier erwarten uns bizarre Felsen und herrliche Ausblicke.

Mit dem schönen Fachwerkdorf Reichental wird der höchstgelegene Ortsteil von Gernsbach erreicht.

Aufwärts geht es dann durch das Brunnwiesental zu den Beckenfelsen und den Hochmisswiesen, einem typischen Heuhüttental. Über die Weisenbacher Markung wandern wir hinauf zum Latschigfelsen und auf dem Westweg auf teils steilen Pfaden hinab nach Gausbach ins Kauersbachtal.

Nach einem letzten Aufstieg zum Langenberg erreichen wir auf einem kleinen Pfad das Ziel in Forbach.
Bei einem guten Essen oder Vesper lassen wir den Wandertag im Gasthaus Waldhorn in Forbach ausklingen.

Mittwoch, 21. Juni 2017

Wanderung auf dem Kniebis
Teilstück auf dem Premiumweg

Treffpunkt 13:30 vor der Mathildenschule Neubulach
Führung: Erwin Armbruster und Herbert Rentscher

 



Sonntag, 25. Juni 2017

Tageswanderung „Skulpturenpfad“
von Waldenbuch nach Ehningen


Führung: Lydiah und Georg Dürr






Haben Sie ergänzende Infos oder Berichtigungen für diese Seite?
Dann bitte umgehend Nachricht per email an den webmaster.


nach oben