Logo Schwarzwaldverein Panorama Liebelsberg
Schwarzwaldverein Ortsgruppe Neubulach e.V.


Startseite
Aktuelles
Unser Verein
Wanderungen
Seniorenprogramm
Veranstaltungen
Rückblick aktuell
Bilder
Gästebuch
Kontakt
Download
Links
Sitemap
Impressum
und Datenschutz


aktualisiert am 21.7.2017



   
Besucher auf dieser Seite
seit 1.5.2011
 
Aktuelles

- Für die Novemberausfahrt sind noch Plätze frei... siehe unten -
neu auf unseren Seiten >

In der Spalte rechts finden Sie die
   aktuellsten Beiträge auf der homepage
- ganz oben der zuletzt eingestellte Beitrag >


> Gäste sind immer herzlich willkommen! <


Im Infokasten finden Sie jeweils die wichtigsten Angaben
w
ie Tourdaten, besondere Hinweise, Führung,
Kontaktdaten und Organisatorisches

Unten finden Sie alle Infos zu unseren
nächsten Aktivitäten.

Unseren Newsletter können Sie hier abonnieren.

Berichte über vergangene Unternehmungen sind im Rückblick nachzulesen. Außerdem finden Sie dort auch die archivierten Ankündigungen und Newsletter.
 

Sonntag, 23. Juli 2017

Tagestour ins Hegau - gemeinsam mit den Senioren

Abfahrt 8 Uhr an der Mathildenschule in Neubulach, Rückkehr nach Neubulach ca. 20 Uhr

Anmeldung bis Donnerstag, 20. Juli bei Klaus und Sabine Hettich Tel. 07053 6487.
Führung: Sabine und Klaus Hettich

Auch dieses Jahr wollen wir wieder gemeinsam mit unserer Seniorengruppe auf Tour gehen. Ziel ist die Stadt Engen – der Stern des Hegaus.

Die denkmalgeschützte Altstadt wurde nahezu vollständig saniert, und verzaubert seither so manchen Besucher mit ihrem südländischen Flair inmitten der schiefen Häuser, buckligen Gassen und gemütlichen Plätzen.

Mit dem Bus fahren wir gemütlich über die A81. In Engen-Anselfingen trennen sich die Gruppen:

Gruppe I

(ca. 8 km und ca. 380 Höhenmeter / Gehzeit 2:40 Std.)
...erwandert den wohl markantesten Hegauberg. Den 846 m hohen und die Umgebung 300 m überragenden Hohenhewen.
Die 8 km lange Rundtour „Hewensteig“ hat ihren Namen nicht umsonst. Die steilen Anstiege zum Gipfel erfordern teilweise Trittsicherheit und gute Kondition – entschädigen jedoch immer wieder mit herrlichen Ausblicken in die Weite der idyllischen Hegaulandschaft.
 
Vorbei am Parkplatz und der Almenhütte geht der Weg immer am Waldrand entlang mit mal mehr, mal weniger Steigung bis zur Weggabelung „Gedenkkreuz“.
Ein Anstieg von 300 m bis zur Ruine und zur Aussichtsplattform gilt es zu überwinden, um die herrliche Aussicht über das gesamte Hegau und bei guter Fernsicht sogar bis zum Bodensee und zu den Alpen, zu genießen.
Tische und Bänke laden hier zur wohlverdienten Mittagsrast (Rucksackvesper) ein.
Der Hohenhewen
Weitere Vorschaubilder gibt es hier

Danach geht es ein kurzes Stück denselben Weg wieder hinunter zur Weggabelung. Ab dort geht es über einen Pfad steil bergab zum Wegkreuz „Bartellen“. Abwechselnd durch Wald, Wiesen und Felder und mit Blick zum gegenüberliegenden Berg Hohenstoffel geht es über „Lindenstüble“ und „Wasserschutzgebiet“ weiter bergab bis zum Parkplatz Almenhütte. Weiter geht es auf dem Fernwanderweg nach Engen.

Gruppe II

(ca. 2 km und ca. 50 Höhenmeter / Gehzeit 30 Min.
+ 2 Std. Stadtrundgang)
 
...wandert ein kurzes Stück (ca. 30 Min.), mit herrlicher Aussicht ins Hegau, von Anselfingen auf dem Fernwanderweg nach Engen. Wer mag, kann auch mit dem Bus direkt nach Engen fahren. Mit der geschwätzigen Badmagd Magdalena geht es ca. 2 Stunden auf einen amüsanten Rundgang durch die mittelalterliche Stadt und deren Lebensweise. 
 
Nachmittags treffen sich beide Gruppen wieder in Engen. Gegen 16 Uhr fahren wir zur gemeinsamen Schlusseinkehr zum Gasthof Sternen in Geisingen-Kirchen-Hausen.
 
Wir freuen uns auf diesen gemeinsamen Tag, zu dem Gäste (auch Nichtmitglieder der Seniorengruppe) wie immer herzlich willkommen sind.

Donnerstag, 27. Juli 2017

Download des Beitrags als pdf

Feierabendradeln


Treffpunkt 18:30 vor der Mathildenschule Neubulach
Fahrtzeit ca. 2 Stunden

Es besteht Helmpflicht, Teilnahme auf eigene Gefahr.
Infos erteilen die Organisatoren:
Erwin Armbruster, Tel. (07053) 3282
Manfred Glinka, Tel. (07053) 7750
Hermann Majer, Tel. (07053) 7416

Samstag, 29. Juli 2017

Kinder-Ferienprogramm / Naturtheater Reutlingen

Organisation: Sabine Hettich und Dr. Peter Wieland



Samstag, 5. August 2017

Fahrt zu Frau Schwätzeles „Kehrwoche“ nach Stuttgart

Organisation: Doris und Manfred Glinka



Mittwoch, 16. August 2017


Seniorengruppe
Wanderung rund um Deckenpfronn

Treffpunkt 13:30 Uhr
an der Mathildenschule Neubulach
Führung: Kurt Widmaier und Brigitte Bukowski



Samstag, 19. August 2017

Konzert an der Lochsäge mit "Fifty Two"





> Vorankündigung <

5. bis 8. November 2017

Ausfahrt ins Spielzeug- und Kulturland Mitteldeutschlands

Teilnahme hier gerne auch für Gäste!
Es sind noch Plätze frei
Organisation und Anmeldung bei:
Renate und Peter Grünauer, Tel. (07053) 7256

Eine Fahrt nach Oberfranken, Thüringen und in die Saale-Unstrut Region ist für Anfang November organisiert. Der Reisepreis beträgt € 388,- inkl. HP, Eintrittsgelder, Führungen, Trinkgelder, Sektverkostung und
Reiserücktrittsversicherung. Der EZ-Zuschlag beträgt € 80,-

Besucht werden die Puppenmuseen in Coburg (Carin Lossnitzer), Rauenstein (Schildkröt) und Bad Kösen (Käthe Kruse). Bei der Firma Schildkröt kann das aktuelle Puppensortiment besichtigt und auch einzelne Puppen erworben werden. Reparaturbedürftige Puppen sind bei der Firma Schildkröt willkommen und werden auf Wunsch repariert.

Weitere Stationen sind: Die Glashütte in Lauscha, (hier zeigen Glasbläser die Herstellung filigraner Figuren), der Naumburger Dom mit Altstadt sowie auf der Rückreise das Deutsche Kinder- und Puppenwagenmuseum im Schloss Moritzburg in Zeitz. Eine Sektverkostung bei der weltbekannten Sektkellerei „Rotkäppchen“ in Freyburg rundet diese Reise ab.


Haben Sie ergänzende Infos oder Berichtigungen für diese Seite?
Dann bitte umgehend Nachricht per email an den webmaster.


nach oben